Schöneiche konkret
Das Heimatblatt für die Waldgartengemeinde, werbend und informierend, bis weit in das Umland und Berlin

Anzeigenschluss
Ausgabe Dezember

15.11.2019

Ausgabe November 2019


Inhaltsverzeichnis 11/2019
Hinweis

Aktuelle Ausgabe

Archiv

Media-Daten

Datenschutz

Impressum

Bote

g

Aus dem Inhalt:

Schöneiche – auf den zweiten Blick
Der Fotoclub Schöneiche stellt in der Kulturgießerei aus



Mitglieder des Fotoclubs: Jens-Uwe Bartusch, Anselm Nitsche, Christiane Sachse und Bernd Lehmann – Foto: Beate Behrendt

Die grüne Gemeinde am Rande Berlins. Markant die verwinkelten Straßen, geprägt von alten Villen und modernen Einfamilienhäusern, hier und da ein Wohngebiet. So erscheint Schöneiche dem Betrachter auf den ersten Blick. Doch es gibt auch einen zweiten Blick auf unsere Gemeinde.

Lesen Sie weiter auf Seite 24


--------------------------------------------------------

Kopfsteinpflaster gehört der Geschichte an

Letzter Abschnitt des Kieferndamms für Verkehr freigegeben


Verkehrsfreigabe: Bürgermeister Ralf Steinbrück (2. v. r.) und die Gemeindevertreter Philip Zeschmann und Karin Griesche (2. u. 3. v. l.) Foto: Gemeinde

(PM) Der grundhaft erneuerte letzte Abschnitt des Kieferndamms wurde am 18. Oktober offiziell für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten an dem etwa 350 Meter langen Teilstück des Kieferndamms zwischen Hamburger Straße und Heideweg begannen am 14. März 2019. Verzögerungen ergaben sich unter anderem aus erforderlichen Nachuntersuchungen verwendeter Baustoffe.

Lesen Sie weiter auf Seite 2


--------------------------------------------------------

Welchen Sinn hat Kunst heute noch?
In einer Ausstellung im Schöneicher Rathaus gehen Kerstin Baudis und Ralph Weber dieser Frage nach


Bei der Eröffnung: Bürgermeister Ralf Steinbrück mit Kerstin Baudis und Ralph Weber. Im Hintergrund Kerstin Baudis’ Installation „Prinzip der Abwicklung“ – Foto: el

(el) Das Rathaus sauge Kunst auf, hat am 24. September erstaunt und zugleich erfreut die Schöneicherin Kerstin Baudis festgestellt. Für die 5. Ausstellung „Rathaus-Art“ mit Malerei, Zeichnung, Installation, Fotografie und Digitalart zusammen mit Ralph Weber aus Woltersdorf hatte sie 30 ihrer Arbeiten auf das Atrium und die Flure der zwei Etagen sowie den Kleinen Sitzungsraum verteilt.

Lesen Sie weiter auf Seite 1
g

 

Aktuelle Ausgabe als PDF

Seite 1
- Welchen Sinn hat Kunst heute noch?
Seite 2
- Kopfsteinpflaster gehört der Geschichte an
- Letzte Runde des zehnten Bürgerhaushalts

Seite 3
- Welchen Sinn hat Kunst heute noch?
- Eröffnung des BER in 2020?
Seite 4
- Weiterführende Schule in
Schöneiche diskutiert

Seite 5

- Alle Jahre wieder …
Seite 6
- Vorweihnachtliches Foodfest
Seite 7
- Kochevents im Küchenstudio
Seite 8
- Das werden lustige
Badegelegenheiten!
Wahlpause!
Seite 9
- LGutschein-Geschenke der besonderen Art
- Zeit für Lebenshilfe
Seite 10
- Entscheidungstragende Repräsentanten

Seite 11
- Unser Tipp: Busreisen
Seite 12
- Einmal Ente, Rotkohl, Klöße – schnell gemacht bitte …!
Seite 13
- Die Vollmacht – Risiken und
Notwendigkeiten

Seite 14
- Ehrenamtlich für das Gemeinwesen tätig sein – das verdient Anerkennung
Seite 15
- Eine Fußnote in Schöneiche (III)
Seite 16
- Kirchen

Seite 17
- Kita Pusteblume umgezogen
- Lustiges und Besinnliches im Advent
Seite 18
- Was hier und rundherum los ist
- Die Lust der Kunst
- Bunte Geschenke inszeniert

Seite 19
- Kunstwerk Teppich –
viel mehr als nur ein Bodenbelag
Seite 20/21
- Sport aus der Region
Seite 22
- Im Bier steckt was Gutes drin

Seite 23
- Ärztliche Bereitschaften

Seite 24
- Schöneiche – auf den zweiten Blick

nach oben top

----------------------------
Hinweis:

Zum Lesen des pdf-Dokuments benötigen Sie den "Adobe Acrobat Reader."
Zur optimalen Darstellung stellen Sie die Ansicht auf 100%

Download hier

Acrobat Reader